Facilitation

optimale Räume für Kollaboration, Flow und organisationales Lernen schaffen

Wenn es darum geht, konstruktiv mit neuen Herausforderungen, Komplexität und dem Unbekannten umzugehen, dann braucht es dafür ein förderliches Umfeld, einen sicheren Freiraum, in dem sich das noch unbekannte Potenzial entfalten kann. Das Öffnen von Räumen ist entscheidend für entwicklungsfördernde Dialoge, kreative Lösungen und gemeinsam getragene Entscheidungen.

Im Workshop vermitteln wir, wie Räume geöffnet und gehalten werden und wie sich soziale Prozesse so gestalten lassen, dass Menschen in authentischen Kontakt miteinander kommen, Neues entsteht und die kollektive Intelligenz wirksam werden kann.

Anders als bei der klassischen Moderation, die eher aktiv steuert, geht es beim Öffnen von Raum mehr darum, einen optimalen Rahmen zu schaffen, in dem die richtigen Dinge passieren können.

Nutzen des Workshops

  • Das Umschalten in einen konstruktiven Verhaltensmodus anleiten können

  • Atmosphärische Intelligenz entwickeln: wie sich Beeinträchtigungen des Arbeits­klimas erkennen und abstellen lassen

  • Voraussetzungen schaffen können für Flow-Zustände, in denen Menschen besonders leistungsfähig sind

  • Die kollektive Intelligenz und Kreativität nutzbar machen

  • Teams zur Selbstorganisation befähigen

  • Wandlungsprozesse moderieren und unterstützend begleiten können

Drei Disziplinen der radikalen Kollaboration - drei Workshops

Kontakt   Impressum   Datenschutz                                                                                                                                 © 2019 INZWISCHEN - Raum für Wesentliches GbR