INZWISCHEN kommen Menschen gerne zur Arbeit.

 

Unsere Vision "INZWISCHEN kommen Menschen gerne zur Arbeit" ist Ausdruck unserer Überzeugung, dass die Wirtschaftswelt einem Wandel unterliegt hin zu mehr Menschlichkeit. Wir glauben, dass sich die Arbeitsinhalte und -formen sowie die Gesellschaft insgesamt derartig wandeln, dass Arbeit jenseits von materieller Versorgung eine tatsächlich lebens- und lebendigkeitsförderliche Rolle für Mensch und Mitwelt spielt. Sinnmaximierung statt auschließlicher Gewinnmaximierung. Wir antizipieren eine Zukunft, in der die Arbeit ein Ort für persönliche und gesellschaftliche Entwicklung ist. Ein Ort von ganzheitlichem Wachstum, von Insipration, Neugierde und Ausdruck von Mut fürs Wesentliche.

_DSC1974_bearbeitet.jpg

INZWISCHEN - Raum für Wesentliches steht für die Begleitung von Teams in Klärungs-, Entfaltungs- und Veränderungsprozessen. Wir legen den Fokus bewusst auf das gelingende Miteinander. Ein aufeinander ein- und miteinander abgestimmtes Team (dabei kann auch die gesamte Organisation als "Team" verstanden werden) ist der wesentliche Faktor für das Gelingen jeglicher Vorhaben. In diesem Sinne stehen wir für radikal konstruktive Zusammenarbeit. Wir verstehen radikale Zusammenarbeit als Vorrausetzung und Mittel für wirtschaftlichen Erfolg im ganzheitlichen Sinn.

INZWISCHEN agile mindset

Der Name INZWISCHEN verweist auf all das, was zwischen uns und den Dingen ist (oder sein sollte) und was alles miteinander verbindet. Entscheidend ist für uns bei dieser Arbeit mit dem und für das "Zwischen", dass immer wieder "Räume für Wesentliches" geöffnet werden. Nur so kann von Vergangenem gelernt werden und nur so können Wege für Neues und Anderes bereitet werden. Besonders zentral für all das ist die Gestaltung einer Kultur, in der alle Beteiligten und Betroffenen Verantwortung übernehmen können und wollen.

Unsere Werte

WIN-WIN-WIN

Wir stehen für Lösungen, die für alle Beteiligten und Betroffenen sinnvoll sind.

 
Wir leben die Begegnung von
Unterschiedlichkeit auf kreative Weise.

In unserer Unterschiedlichkeit haben wir eine gemeinsame Ausrichtung: wirklich zuhören, bestehende Denkstrukturen und Handlungsweisen hinterfragen, Spannungen in eine dynamische und fruchtbare Balance bringen, gesunde Rhythmen für Menschen und Organisationen finden, wohldosierte Anstöße zur Ausrichtung auf das Wesentliche geben - um damit Lebendigkeit und Gestaltungskraft freizusetzen.

Miriam Lopes Noronha | Organisationsentwicklerin | Beraterin

Sie trinkt bevorzugt Espresso. Wirkungsvolles Geschmacks-erlebnis gemäß ihrem Arbeitsstil. Ihr Feingefühl ist vielschichtig, ihre Beobachtungsgabe präzise. Sie erkennt, was Menschen brauchen, um gewünschte Veränderungen zu realisieren. Sie liebt Ästhetik und klare Worte. Sie wird Sie herausfordern und das Wesentliche aus Ihnen herauskitzeln.

 

Kernkompetenzen:

  • Arbeitsklima und Mitarbeiterzufriedenheit

  • New Work

  • Mindfulness und Coaching

Ein schicker Latte Macchiato bringt sie zum Strahlen. Wo sie auftaucht, scheint die Sonne. Schatten werden deutlich und wirken doch weniger bedrohlich. Ihre Wahrnehmung ist einfühlsam und durchleuchtet Muster, ihr Denken ist schnell und klar. Sie besitzt die Fähigkeit das Subtile und scheinbar Ungreifbare in Worte zu fassen – Klarheit und Präzision in Lichtgeschwindigkeit. Sie stellt am liebsten tiefgehende Fragen, sodass Ihnen die echte Veränderung gelingt.

Kernkompetenzen:

  • Sinnstiftendes Arbeiten

  • Teamentwicklung

  • Mindset Change

Mona Nielen | Organisationsentwicklerin | Beraterin
Dr. Thomas Altmann | Organisationsentwickler | Berater

Kaffee mit Kardamom und Sahne, am liebsten bio, macht ihn glücklich. Exquisit ist der Geschmack. Ebenso seine Expertise. Er ist die lebende Methodenwundertüte. Wo alle durchdrehen bleibt er ganz gelassen und wechselt mal eben auf die Metaebene, um alle wieder runter zu holen. Es macht ihm Freude, individuelle Konzepte und Vorgehensweisen für Ihr Anliegen zu entwickeln. Am liebsten mit genug Zeit, alles zu perfektionieren.

 

Kernkompetenzen:

Der Visionär trinkt seinen Kaffee mit viel Milch. Mild könnte man sagen. Dezent. Ganz im Gegensatz zu seinen Ideen und Visionen: die begeistern und machen Mut zu neuen Schritten. Er wird Sie provozieren. So lange, bis Sie selbst die Verantwortung für Ihre Veränderung in die Hand nehmen wollen. Er liebt es, neue Ideen und Methoden zu entwickeln, die Sie und Ihr Anliegen voranbringen.

Kerkompetenzen:

  • Holistische Organisationsentwicklung

  • Projektmanagement 4.0

  • Agiles Projektmanagement jenseits der Software-Industrie

Dan-Felix Müller
 
Wir schätzen unser Netzwerk von kompetenten und inspirierenden Partnern 
Leni Hennicke

Als Expertin für den sozialen Sektor unterstützte Leni als freiberufliche Beraterin bereits Ashoka, AWO, DRK, Landesjugendring NRW, Stiftungen, diverse Vereine und andere mehr.

Dabei begleitet sie ihre Kunden in der Suche, Begleitung und Führung von Ehrenamtlichen oder Hauptamtlichen, der Zusammenarbeit mit Jugendlichen, dem Aufbau von Netzwerken und Förderern, der strategischen Neuausrichtungen oder der Entstehung von sozialen Innovationen.

Mit INZWISCHEN verbindet Leni der Wunsch, die „Welt ein bisschen besser zu machen“, und die Lust, aktiv dabei mitzuhelfen.

Bettina ist eine Marketing- und Kommunikationsexpertin mit Leidenschaft Menschen zu inspirieren und zu bewegen. Ihr Ansatz ist authentisch, offen und sie liebt was sie tut.

Sie verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung  in strategischen Marketingpositionen u.a. Projekt- und Kampagnenmanagement, Kommunikation, Events und Mitarbeiter Engagement Programme innerhalb Marketing und HR bei einem der weltweit größten Business Softwarehersteller. Sie hat eine Expertise in der Entwicklung von inspirierenden Learning Experiences für Mitarbeiter sowie Konzepte & Roll-out von Programmen für Health Promotion, Innovationsdenken und Förderung von Lernkultur bei Mitarbeitern.

Integrierte Kommunikation ist der Schlüssel für eine erfolgreiche Implementierung eines neuen Mindsets in Organisationen. Gemeinsam mit INZWISCHEN setzt Bettina Veränderungsprozesse kommunikativ im Unternehmen um und schafft die Verbindung über die verschiedenen Unternehmensbereiche und Kanäle hinweg.

Dan-Felix Müller | Organisationsentwickler | Berater
GRÜN.JPG
Dr. Laura Francesca Mega - Embodied Intuition

Francescas Arbeit verbindet Wissenschaft und Philosophie des Westens mit buddhistischer Philosophie und Mindfulness-Prinzipien. Als Neurowissenschaftlerin an der Berlin School of Mind and Brain erforschte sie intuitive Urteile, Emotionen und verkörpertes Wissen. Ihre persönliche Praxis ist im Hatha- und Yin-Yoga sowie Zen-Buddhismus verwurzelt.

Des Weiteren bildet sich Francesca seit zwei Jahren fort in Prinzipien der gewaltfreien Kommunikation am New York Center for Non Violent Communication.

Diese Kombination aus eigener, interdisziplinärer Forschung und praktischer Erfahrung befähigt Francesca auf einzigartige Weise, mit frischem Blick und innovativer Perspektive auf die Herausforderungen der Entscheidungsfindung und der (Selbst-)Führung in der zunehmend komplexen Unternehmenswelt zu schauen.

Gemeinsam mit INZWISCHEN entwickelt und trainiert sie Ansätze, um die innere Präsenz von Unternehmen und deren Mitarbeitern zu stärken.

Dr. Thomas Becker

Seit  2001 arbeitet Thomas Becker freiberuflich als Senior Trainer und Expert Consultant zum Thema Projektmanagement. Schwerpunkte sind die Entwicklung und Umsetzung von Trainingskonzepten für unterschiedliche Rollen im Projektgeschäft, die Definition von Karrieremodellen für Projektmanager (in enger Zusammenarbeit mit Personalabteilungen) sowie die Weiterentwicklung von PM-Prozessen. Thomas Becker hat langjährige Erfahrung bei der Einführung von agilen Methoden und Lean-Konzepten.

Er war beteiligt bei der Erstellung des 2017 erschienenen Buchs „Business Models for Teams“.

Da viele Aufträge aus dem internationalen Umfeld kommen, verfügt er über weitreichende internationale Erfahrung im Umgang mit interkulturellen und virtuellen Teams.

Leopold Rosenthal

Leopold Rosenthal zeichnet sich durch eine einzigartige und schlagkräftige Kombination von kreativ-emphatischen und rationell-analytischen Fähigkeiten aus.

Er hat ein tiefes Verständnis von Change-Maßnahmen in Organisationen, den Ansprüchen und Herausforderungen moderner Führung sowie von Innovations- und Strategieprozessen. Leopold arbeitet regelmäßig mit namhaften Kunden aus den Bereichen Technologieunternehmen, Banking, (außer)-universitärer Forschung und Gesundheit zusammen.

Sein akademischer Hintergrund sind Ökonomie (Führung von Familienunternehmen), Philosophie und Design Thinking. Mit dem INZWISCHEN-Team verbindet ihn eine langjährige und sehr fruchtbare Zusammenarbeit.

CREATIVE TIDE.... steht für nachhaltige Geschäftsmodellentwicklung .... kreative Impulse .... bedarfsgerechte Kooperation .... individuelle Balance und klare Kursbestimmung .... bietet systemisches Coaching, unternehmerische Beratung, Vorträge und Seminare ....  basiert auf Erfahrung in der unternehmerischen Beratung in Kreativbranchen .... ist versiert in der Kooperation mit Hochschulen sowie  öffentlichen Institutionen der Kultur- und Wirtschaftsförderung von kommunaler Ebene bis hin zu Landes- und Bundesministerien.

 

CREATIVE TIDE baut auf Netzwerke: So kann Christof Schreckenberg gemeinsam mit Kooperationspartnern einen breiten, bedarfsgerechten Methoden-Mix von hoher Qualität anbieten.

Christof Schreckenberg

Die Feldstärken GmbH ist Denkfabrik, Wissensträger und -vermittler im Bereich der Kultur- und Kreativwirtschaft und ihren Schnittstellen zu anderen Branchen, Institutionen der öffentlichen Kultur- und Wirtschaftsförderungen sowie der Politik. Jedes unserer Teammitglieder besitzt jahrelange Erfahrung in der Beratung und Entwicklung branchenspezifischer Lösungen für die Akteure und in der Kooperation mit öffentlichen Auftraggebern. So sorgen wir dafür, dass Branche und Politik auf einer Frequenz miteinander agieren können – nachhaltig, zielorientiert und praxisrelevant.

Mit praktischen Schulungsmaßnahmen und systemischem Coaching sensibilisieren wir MitarbeiterInnen von Kommunen, öffentlichen Institutionen, Initiativen, Finanzinstituten oder Fördereinrichtungen für die besonderen Bedarfe kreativer Branchen.

Wir bieten Vorlesungen, Vorträge, Seminare, Workshops und „Peer-Group-Learning“ in den Fächern „Entrepreneurship“ sowie „Kultur- und Kreativwirtschaft“. Schwerpunkte sind Praxis erprobte unternehmerische Handlungslogik und flexible Planungsmethoden, die auch dazu dienen, den digitalen Wandel zu meistern.

Feldstärken

Kontakt   Impressum   Datenschutz                                                                                                                                 © 2019 INZWISCHEN - Raum für Wesentliches GbR